NERVO feat. Kreayshawn, Dev & Alisa - Hey Ricky

Meine Freunde haben regelmäßig Zugriff auf mein Spotify-Konto. Beziehungsweise nehmen ihn sich, sobald Sie am PC oder Smartphone sind. Nicht schlimm, denn dadurch habe ich Musik, auf die ich so warscheinlich nicht all zu schnell gekommen wäre. Einen Song, den ich definitiv erst später gefunden hätte, ist Hey Ricky von NERVO feat. Kreayshawn, Dev & Alisa.

Das Musikvideo ist aufgebaut, wie eine typische Late Night-TV-Werbung. Aber das angepriesene Produkte ist doch etwas anderes, als gewöhnlich: Herzlichen Glückwunsch, du kannst im Besitz von einem von 999 Vollidioten sein.

Denn NERVO schreibt einen Song über Vollidioten, die dich liegen lassen, stinken, faul sind und sich nach oben vögeln. Relatable, oder?

Der Song alleine ist schon echt genial, Up Beat, fröhlich machend, perfekt für die Party. Kombiniert mit einem wundervoll witzig inszenierten Musikvideo die perfekte Kombination. Und dat Hair though. Oder das Make Up. Jemand muss mir sagen, welcher gelbe Lippenstift das ist und wie die Augenbrauen so schön Türkis gemacht wurden.

Mit diesem Song kann wirklich jeder etwas anfangen, der auch nur in die Nähe eines Mannes gekommen ist, denn jeder muss mittlerweile einen solchen kennen gelernt haben. Ich finde es fantastisch, dass NERVO auf die Idee gekommen ist, daraus einen Song zu machen und ihn so wundervoll umzusetzen.

Super Song, witziges Video, im konstanten Replay auf Spotify und, und, und.




Titel kaufen

Spotify | iTunes

Künstler folgen

Facebook | Twitter

Künstler abonnieren

Per RSS

Mehr von diesem Künstler

Auf nkMUSIC

Nicky Kerosene

Ein Mädel aus so 'nem Dorf. Nicht als Mädel geboren, aber immerhin ein Mädel. Verspielt, ein wenig dumm, blond.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen